Schwimmunterricht und  Covid 19 Bestimmungen im Hallenbad Aadorf 

Trotz vielen Einschränkungen möchten wir die Schwimmkurse Ihrer Kinder weiter anbieten und so etwas Abwechslung und Sport in den Familenalltag bringen.

Leider hat sich gezeigt, dass sich verschiedene Eltern während dem letzten Schwimmunterricht nicht an die Auflagen der Hallenbadbetreiber und des BAG gehalten haben.

Diese Situation zwingt die Bäderbetreiber in Aadorf, dass die Eltern die Kinder nur noch bis zum Eingang begleiten dürfen.

Wir werden 2 Betreuerinnen vor Ort haben, die die Kinder betreuen, behilflich sind und sie zu den Schwimmlehrerinnen bringen.

 

Die Anfängerli werden von der Betreuerin von unserer Schwimmschule beim Eingang in Empfang genommen. Sie begleitet die Kinder 

zu den Garderoben ist behilflich wo nötig und bringt sie zur Schwimmlehrerin. Nach dem Unterricht holt sie die KInder wieder ab, begleitet sie 

zur Dusche, Föhnbereich und Garderobe und hilft wieder wo nötig und bringt sie zum Eingang zu Euch Eltern zurück.

 

Wir bitten Sie, den Kindern die Schwimmbekleidung bereits zu Hause anzuziehen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind darüber Kleider trägt, die es möglichst 

selbständig aus- und anziehen kann.

 

Die Eltern bitten wir, während dem Schwimmkurs der Kinder das Versammlungsverbot auf dem Schulareal zu respektieren.

Wir danken für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis für diese schwierigen Umstände und freuen uns, dass wir trotz diesen Einschränkunen die Schwimmkurse durchfrühren können.

 

Während dem Unterrichten tragen wir Schwimmlehrerinnen eine Maske. Begrüssen werden wir die Kinder auf Distanz kurz ohne Maske.

 

Informationen zu Lockerungen oder neuen Bestimmungen entnehmen Sie bitte bis auf weiteres auf dieser Seite.

 

25.1.2021